Verkauf und Inzahlungnahme - Service und Inspektion - Generalüberholung - Teile und Zubehör - Instandhaltung von Mobilisationshilfen


Verkauf und Inzahlungnahme
Wir sind Vertragsfachhändler namhafter Hersteller wie Victoria, Conway, Exselsior, Noxon und Prince. Diese Markenqualität ist ausschließlich im Fachhandel erhältlich. Durch kompetente Beratung, Probefahrt und passgenau Einstellung des Rades ist sichergestellt, dass das Radfahren auch wirklich Ihre Gesundheit fördert. Gleiches gilt insbesondere bei der Endmontage eines Fahrrades: kein Fahrrad wird bei uns ohne sorgfältige Endkontrolle ausgeliefert. Nach Ihren Wünschen nehmen wir natürlich auch Änderungen oder Zubehörmontage vor. Ihr „altes“ nehmen wir gerne in Zahlung. Des weiteren führen wir eine Auswahl von generalüberholten Gebrauchträdern. 

Service und Inspektion
Nach dem Neukauf erhalten Sie die erste Inspektion Ihres Rades kostenlos in unserer Fahrradfachwerkstatt. Darüber hinaus führen wir selbstverständlich Fahrradservice aller Art aus, ganz egal, wo Sie ihr Rad gekauft haben. Zum Frühjahr und zum Winter empfehlen wir Ihnen unseren Rundum-Check.

Generalüberholung
Ein neues Rad für wenig Geld können wir Ihnen nicht versprechen. Da uns aber zufriedene Kunden wichtiger sind, als Verkaufszahlen, nehmen wir fair und objektiv eine Begutachtung Ihres „in die Jahre gekommenen“ Drahtesels vor. Ein Fahrrad von qualitativ hochwertiger Substanz kann bei entsprechender Wartung oder Generalüberholung noch jahrelang zurverlässige Dienste leisten. Gerne erstellen wir Ihnen einen reellen Kostenvoranschlag. 

Teile und Zubehör
Als Fachhandel führen wir Ersatzteile und Zubehör. Beim Kauf von Helmen und Kindersitzen ist richtige Fachberatung unentbehrlich. 

Instandhaltung von Mobilisationshilfen
Wir warten Pflegehilfsilfsmittel wie z. B. Rollatoren, Deltaräder und Rollstühle im Auftrage von Apotheken und Sanitätshäusern. So fern das Hilfsmittel Ihr Eigentum und die Instandhaltung „Privatsache“ist, wenden Sie sich gerne direkt an uns. Wenn Ihr Hilfsmittel eine Leihgabe von der Krankenkasse ist, wenden Sie sich bitte an die abgebende Stelle (Sanitätshaus oder Krankenkasse).